Autor: admin

Tiergartenbotschaftern erleben

Samstag und Sonntag,
30./31. Juli 2022

„Tiergartenbotschafter erleben“

[triangle-down]

Samstag und Sonntag,
30./31. Juli 2022

„Tiergartenbotschafter erleben“

[triangle-down]

Tiergartenbotschafter*innen erleben

am Sonntag, den 30. & 31. Juli 2022
ab 13:00 Uhr
im Tiergarten Worms

Im Tiergarten Worms ist am Samstag, 30. Juli und Sonntag 31. Juli 2022 jeweils ab 13 Uhr der Stand der Tiergartenbotschafter besetzt. Dort vermitteln die engagierten Ehrenamtlichen – auch an Hand interessanter Exponate – viel Wissenswertes über unsere heimische Tierwelt. Kleine und große Besucher sind herzlich willkommen.

Nach wie vor freuen wir uns auch über Besucher, die es sich vorstellen können, etwa einmal monatlich im Tiergarten zoologische und biologische Zusammenhänge kindgerecht und praxisnah den Besuchern des Tiergartens zu vermitteln.

Die Tiergartenbotschafterinnen und -botschafter freuen sich über weiteres Interesse.

Ihr Interesse geweckt?

Kontakt

Jeder ist willkommen!

  • keine Vorkenntnisse notwendig,
  • arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
  • zoologische und biologische Zusammenhänge leicht gemacht

Einmal monatlich im Tiergarten helfen – Ehrenamt lohnt sich!

Tiergartenschule im Tiergarten Worms

Anfahrt planen

Weiterlesen

Schnuppertag bei Tiergartenbotschaftern Worms

Schnuppertag, 12.06.

„Tiergartenbotschafter werden“

[triangle-down]

Schnuppertag, 12.06.

„Tiergartenbotschafter werden“

[triangle-down]

Schnuppertag für neue Tiergartenbotschafter*innen am 12.06.2022

am Sonntag, den 12. Juni 2022
ab 13:00 Uhr
im Tiergarten Worms
(bitte Haupteingang des Tiergartens benutzen und an der Kasse anmelden)

Im Mai hatte der Verein Ehrenamt für Worms zu einem Informationstreffen für interessierte Ehrenamtliche Kulturunterstützer und Unterstützerinnen in den Tiergarten Worms eingeladen. Unter den über 20 Anwesenden fand ein reger Austausch statt, bei dem auch neue Ideen zu Sprache kamen.

Besonders begeistern konnte Jennifer Elbers, die für den Einsatz als Tiergartenbotschafterin warb. „Hier geht es um Wissensvermittlung an begeistere kleine und große Zuhören im Tiergarten Worms. Es findet bei schönem Wetter am selbstgebauten Stand mit vielen Exponaten statt. Gezeigt werden Hörner, Geweih, Schädel, Feldern, Schlangenhaut oder verschiedene Eier und noch vieles mehr. Es ist kein zoologisches Fachwissen nötigt, nur Begeisterung das vorhandene Wissen mit Freude weiterzugeben.“ Nach der Vorstellung des Einsatzgebietes haben sich direkt Interessierte für diesen regelmäßigen Einsatz erwärmen konnten.

Diese und alle anderen die es sich vorstellen können, etwa einmal monatlich im Tiergarten zoologische und biologische Zusammenhänge kindgerecht und praxisnah den Besuchern des Tiergartens zu vermitteln, haben am Sonntag, 12. Juni 2022 im Tiergarten die Gelegenheit, die Tiergartenbotschafter in Aktion zu erleben.

Die Tiergartenbotschafterinnen und -botschafter freuen sich über weiteres Interesse.

Ihr Interesse geweckt?

Kontakt

Jeder ist willkommen!

  • keine Vorkenntnisse notwendig,
  • arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
  • zoologische und biologische Zusammenhänge leicht gemacht

Einmal monatlich im Tiergarten helfen – Ehrenamt lohnt sich!

Tiergartenschule im Tiergarten Worms

Anfahrt planen

Weiterlesen

Auftaktveranstaltung Aktivierungstreffen Ehrenamt

Auftaktveranstaltung

„Aktivierungstreffen Ehrenamt“

[triangle-down]

Auftaktveranstaltung

„Aktivierungstreffen Ehrenamt“

[triangle-down]

Nach langer Zwangspause starten wir mit dem Aktivierungstreffen:

am Donnerstag, den 12. Mai 2022
17:00 – 19:00 Uhr
in der „Tiergartenschule“ im Tiergarten Worms
(bitte Haupteingang des Tiergartens benutzen und an der Kasse anmelden)

Natürlich wollen wir mit dieser Veranstaltung auch neue Interessentinnen und Interessenten für unsere Arbeit gewinnen. Vor allem unsere Tiergartenbotschafter benötigen Verstärkung. Die Hausaufgabenbetreuung hat insbesondere Bedarf für Kinder aus der Ukraine.

Aus allen Einsatzbereichen werden Aktive über ihre Tätigkeiten berichten. Für Getränke und kleine Stärkung ist gesorgt.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen. Bitte werben Sie auch in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis für diese Veranstaltung, denn die Wormser Kulturszene kann noch viele ehrenamtlich helfende Menschen gebrauchen.

Ihr Interesse geweckt?

Kontakt

Jeder ist willkommen! Inbesondere:

  • unsere engagierten Helfer im Lutherjahr,
  • neue Helferinnen und Helfer sowie Interessenten
  • alle Ideen für das Ehrenamt im Kulturbereich

Unsere Aktiven werden Ihre Einsatzbereiche vorstellen!

Tiergartenschule im Tiergarten Worms

Anfahrt planen

Weiterlesen

11.12.20 Innenstadt-Rundgang

Innenstadt-Rundgang 3. Treffen

Termin 11. Dezember 2020, 16:00 Uhr

Tag
11.12.2020
Zeit

16:00 Uhr

Treffpunkt

Vor dem c/o Büro am Lutherplatz

Zusammenfassung des Treffens vom 16. Oktober 2020:

Innenstadt kulturell beleben

„Kreative Ideen finden und innovativ umsetzen“ – bereits zum zweiten Mal trafen sich am 16.Oktober zahlreiche Interessierte, um darüber zu sprechen, wie sich Wormser Innenstadt anlässlich der Feierlichkeiten der Widerrufsverweigerung Martin Luthers im kommenden Jahr im besten Licht präsentieren könne.

Einleitend informierte Dr. David Maier die Anwesenden über das gerade beendete POP UP Festival, das auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungen in Leerständen durchgeführt hatte, zudem über aktuelle Entwicklungen in der Innenstadt. Aus den Erläuterungen des Kulturkoordinators wurde deutlich, dass man sich bei der Entwicklung von Ideen auf höchstens zwei Objekte/ Leerstände konzentrieren sollte – er schlug das ehemalige Geschäft Zeemann und den ehem. Schreibwarenladen (beide Wilhelm-Leuschner-Str.) vor.

Der Altertumsverein erneuerte seine Bereitschaft, Schaufenster mit Informationstafeln und ggf. Exponaten zur Stadtgeschichte zu bespielen und hierfür auch die Kosten zu übernehmen. Hieraus könne man sogar eine Art historischen Rundgang konzipieren und die Tourist-Info mit einbinden. Herr Dr. Maier erklärte sich bereit, in den kommenden Tagen einige Schaufenster von Leerständen auszuwählen und die Informationen an Herrn Dr. Mattes zu übermitteln.

Auch die Entwicklung eines Ausstellungsraums für Wormser Künstler*innen wurde diskutiert – Christian Haas erklärte sich bereit, einige ihm bekannte Künstler*innen anzufragen, ob sie bereit seien, einige Wochen ihre Kunst in einem leer stehendem Geschäft zu zeigen. Dr. Maier erklärte sich zudem bereit, mit dem POP UP Verein über die Möglichkeit zu sprechen, ob man einen Kulturraum umsetzen könne, in dem Konzerte, Lesungen, etc. umzusetzen wären.

Theo Cronewitz berichtet, dass Karl-Heinz Deichelmann anbietet, in Zusammenarbeit mit „Ehrenamt für Worms“ eine – wahrscheinlich ganztätige – Lesung in einer der diskutierten Locationen durchzuführen.

Ein nächstes Treffen ist für den 11. Dezember 2020 diesen Jahres geplant – Interessierte können sich bei Theodor Cronewitz unter th.cronewitz@web.de anmelden.

Den Innenstadtrundgang vom 15. August 2020 faßt Kulturkoordinator Dr. David Maier zusammen:

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im kommenden Jahr jährt sich die Widerrufsverweigerung Martin Luthers vor dem Wormser Reichstag zum fünfhundertsten Mal. Dieses Weltereignis wird in Worms mit zahlreichen Veranstaltungen gebührend gefeiert, unter anderem durch die Landesausstellung, die ab 17. April im Städtischen Museum Andreasstift eröffnet wird. Darüber hinaus beteiligen sich die kulturellen Einrichtungen, ehrenamtliche Initiativen und die beiden Kirchen mit vielerlei Programmpunkten. Aus diesem Grund ist es berechtigte Hoffnung, zahlreiche Touristen in der Stadt begrüßen zu dürfen.

Doch wie wird sich die Stadt ihren Gästen präsentieren? Unter dem Motto „Kreative Ideen finden und innovativ umsetzen“ folgten am Samstag, den 15. August, rund 20 Interessierte einer Einladung der städtischen Kulturkoordination und des Vereins `Ehrenamt für Worms` zu einem Innenstadtrundgang. Themenschwerpunkt waren vor allem die Leerstände von Geschäften und deren Nutzungsmöglichkeiten.

Kulturkoordinator Dr. David Maier erläuterte während des Cityrundgangs, wie bereits in der Vergangenheit Leerstände temporär bespielt werden konnten, worin die Potentiale, worin aber auch die Herausforderungen liegen. Interessante Einblicke in die Strukturen der Fußgängerzonen gab auch der Geschäftsführer des Vereins `Stadtmarketing e.V.`, Kai Hornuf. Es wurde deutlich, dass eine Bespielung mit kulturellen Inhalten eine Bereicherung der Innenstadt bietet und darüber hinaus– wie andere Beispiele in Worms zeigen – gerade auch für ehrenamtlich Engagierte eine sehr reizvolle Aufgabe darstellen kann. Während des Abschlussgesprächs im neu gegründeten Coworking-Space am Lutherplatz – eine ebenso vorbildgebende Umnutzung eines Leerstands – wurden bereits erste Ideen für das kommende Jahr diskutiert. So könnten beispielsweise Schaufenster mit spannenden Exponaten zur Stadtgeschichte genutzt werden.

Ein nächstes Treffen ist für den 16. Oktober diesen Jahres geplant – Interessierte können sich bei Theodor Cronewitz unter th.cronewitz@web.de anmelden.

Anmeldung bei:

Theo Cronewitz

Ähnliche Beiträge

Zurück zu Aktuelles


Innenstadt-Rundgang

Innenstadt-Rundgang 2. Runde

Termin 16. Oktober 2020, 16:00 Uhr

Tag
16.10.2020
Zeit

16:00 Uhr

Treffpunkt

Vor dem c/o Büro am Lutherplatz

Den Innenstadtrundgang vom 15. August 2020 faßt Kulturkoordinator Dr. David Maier zusammen:

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im kommenden Jahr jährt sich die Widerrufsverweigerung Martin Luthers vor dem Wormser Reichstag zum fünfhundertsten Mal. Dieses Weltereignis wird in Worms mit zahlreichen Veranstaltungen gebührend gefeiert, unter anderem durch die Landesausstellung, die ab 17. April im Städtischen Museum Andreasstift eröffnet wird. Darüber hinaus beteiligen sich die kulturellen Einrichtungen, ehrenamtliche Initiativen und die beiden Kirchen mit vielerlei Programmpunkten. Aus diesem Grund ist es berechtigte Hoffnung, zahlreiche Touristen in der Stadt begrüßen zu dürfen.

Doch wie wird sich die Stadt ihren Gästen präsentieren? Unter dem Motto „Kreative Ideen finden und innovativ umsetzen“ folgten am Samstag, den 15. August, rund 20 Interessierte einer Einladung der städtischen Kulturkoordination und des Vereins `Ehrenamt für Worms` zu einem Innenstadtrundgang. Themenschwerpunkt waren vor allem die Leerstände von Geschäften und deren Nutzungsmöglichkeiten.

Kulturkoordinator Dr. David Maier erläuterte während des Cityrundgangs, wie bereits in der Vergangenheit Leerstände temporär bespielt werden konnten, worin die Potentiale, worin aber auch die Herausforderungen liegen. Interessante Einblicke in die Strukturen der Fußgängerzonen gab auch der Geschäftsführer des Vereins `Stadtmarketing e.V.`, Kai Hornuf. Es wurde deutlich, dass eine Bespielung mit kulturellen Inhalten eine Bereicherung der Innenstadt bietet und darüber hinaus– wie andere Beispiele in Worms zeigen – gerade auch für ehrenamtlich Engagierte eine sehr reizvolle Aufgabe darstellen kann. Während des Abschlussgesprächs im neu gegründeten Coworking-Space am Lutherplatz – eine ebenso vorbildgebende Umnutzung eines Leerstands – wurden bereits erste Ideen für das kommende Jahr diskutiert. So könnten beispielsweise Schaufenster mit spannenden Exponaten zur Stadtgeschichte genutzt werden.

Ein nächstes Treffen ist für den 16. Oktober diesen Jahres geplant – Interessierte können sich bei Theodor Cronewitz unter th.cronewitz@web.de anmelden.

Anmeldung bei:

Theo Cronewitz

Ähnliche Beiträge

Zurück zu Aktuelles


Mitarbeit im „Treffpunkt am Dom“

Mitarbeit im

„Treffpunkt am Dom“

Ihr Interesse geweckt?

Kontakt

Wer gerne Kontakt zu Menschen hat und den Gedankenaustausch mit seinem Gegenüber liebt, wird bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit dazu viele Gelegenheiten haben.

Besucher/innen des Wormser Domumfeldes finden im „Treffpunkt am Dom“ Informationen zur Stadt, zum Dom und auch zur historischen „Taufpiscina“, die im Begegnungsraum des Treffpunktes besichtigt werden kann. Die Ehrenamtlichen sind dort Ansprech- und Gesprächspartner, allerdings weniger für touristische Details (Informationsmaterial liegt aus), sondern um als Zuhörer offen zu sein. Besucher sind oft Suchende und der „Treffpunkt“ kann in seiner Ausgestaltung eine Anregung zum Innehalten sein. Raumgestaltung und Gespräch können innere Anstöße geben.

Diese Tätigkeit erfordert kein Fachwissen. Ehrenamtliche, die sich für eine solche kommunikative Aufgabe interessieren, werden aber vorbereitet und begleitet.

Treffpunkt am Dom
Domplatz 3

Innenstadt-Rundgang

Innenstadt-Rundgang

Termin 15. August 2020, 15:00 Uhr

Tag
15.08.2020
Zeit

15:00 Uhr

Treffpunkt

Verkehrs-häuschen

Unter dem Motto „Kreative Ideen finden und innovativ umsetzen“ laden die Kulturordination der Stadt und der Verein Ehrenamt für Worms am Samstag, 15. August, um 15 Uhr, zu einem Innenstadtrundgang ein. Themenschwerpunkt sind Leerstände von Geschäften und deren Nutzungsmöglichkeiten, insbesondere temporär im anstehenden Lutherjahr 2021.
Kulturkoordinator Dr. David Maier wird bei dem Cityrundgang, der natürlich auch die Altstadt einbezieht, Anregungen geben und Potentiale erläutern. Eine solche anzustrebende Bereicherung des kulturellen Angebotes der Innenstadt durch entsprechende Projekte, kann – wie andere Beispiele in Worms zeigen – gerade auch für ehrenamtlich Engagierte eine sehr reizvolle Aufgabe sein. Darum unterstützt der Verein Ehrenamt nachdrücklich ein solches Anliegen mit seiner Initiative „Werkstatt Ehrenamt“.

Treffpunkt ist vor der Vinothek des Stadtmarketingvereins (rechtes Verkehrshäuschen). Zum Abschluss ist eine Einkehr geplant. Um Anmeldung zur Teilnahme wird gebeten.

Anmeldung bei:

Ähnliche Beiträge

Zurück zu Aktuelles